Slider_Paartherapie

„Mein Tun ist dein Tun. Dein Tun ist mein Tun. In mir erkennst du dich. In dir erkenne ich mich. Ich bin du und du bist ich. Wir erinnern uns nur nicht.“

Verfasser unbekannt

Slider_Paartherapie2
Slider_Paartherapie3

In gesunden Partnerschaften gibt es eine Reihe von Themen die unabhängig von der jeweiligen Kultur und Orientierung zuverlässig und mit hoher Wahrscheinlichkeit auftreten. Wenn Konflikte in den Bereichen Kinder, Geld, Sexualität, Treue, Wohnraum, Zeit u.a. auftreten ist das normal, gesund und eher die Regel als die Ausnahme. Selbst- und fremdzerstörend können Konflikte dann werden, wenn es den Partnern nicht gelingt, sich in Bezogenheit aufeinander angemessen auszudrücken, mitzufühlen und zu verstehen. Echte Nähe kann sehr ängstigen. Rückzug, Weg- oder zu einem anderen laufen, Schuldzuweisungen, sich gegenseitig Schmerzen zufügen können die Folge sein.
Es erfordert oft Mut, Hingabe und die Bereitschaft, sich immer besser und auch anders kennenzulernen, um sich für eine Paartherapie zu entscheiden.
Es berührt mich immer wieder aufs Neue, wenn sich Konfliktparteien in ihrer Tiefe so zeigen können wie sie sich im Moment erleben und wie daraus Liebe, echtes Mitgefühl, Verbundenheit, Kraft und eine neue Beziehungsqualität entstehen. Die Unterschiede im Erleben und Bewerten der Lebensthemen werden kleiner. Das, was uns alle in der Tiefe verbindet, wird immer deutlicher.
Gern begleite ich Sie auf Ihrer gemeinsamen Entdeckungsreise.

© Copyright 2018 | Praxis Pilz - Psychotherapie & Selbsterforschung
Konzept & Realisierung by freigeist agentur